Marianne Hilger




Portrait der Kuenstlerin Marianne Hilger aus Bad Toelz

Mit welchen Mitteln kann ich am besten meine Ideen künstlerisch umsetzen?
Diese Frage ist Anlass für mich unterschiedliche künstlerische Techniken zu erlernen.
Den theoretischen Background für meine Arbeiten habe ich durch Studium der Kunstgeschichte
und lebenslanger Beschäftigung mit zeitgenössischer Kunst erworben.
Die Arbeiten entstehen meist auf Papier, in Anwendung von Drucktechniken, Transferlithografie,
Unikat-Siebdruck, Mischtechniken etc.
Ich arbeite hauptsächlich in Serien und Werkblöcken.
Meine Ideen setze ich auch in Objekten, Installationen, Performances, Aktionen um.
Ich gehe von einem Thema aus, das ich so lange unter den Aspekten von Mythologie, Ikonografie, Naturkunde, Philosophie,
Geschichte, Religion etc. erforsche, bis mir ein formaler Ansatz für die künstlerische Umsetzung klar wird,

… dann fängt das Spiel an.


Aktuelle Ausstellungen




Arbeiten

Welterspinnen, 6 Unikat-Siebdrucke auf Papier von Marianne Hilger Welterspinnen, 2021
6 Unikat-Siebdrucke auf Papier
30 x 40 cm



Objektkunst von Marianne Hilger o.T., 2021
Objekt
Sockel 40 x 40 x 100 und Metallgestell, 38,5 x 38,5 x 80



Foehnlage, 9-teilige Arbeit von Marianne Hilger in  Mischtechnik auf Laserdruck Föhnlage, 2020
9-teilige Arbeit, Mischtechnik auf Laserdruck
à 21 x 29,7 cm



Beziehungsmuster. 9-teilige Transferlithografie von Marianne Hilger Beziehungsmuster, 2019
9-teilige Serie, Transferdrucke auf Papier
á 70 x 100 cm



Try, try, try, till you … 9-teilige Transferlithografie von Marianne Hilger Try, try, try, till you … I–IX, 2018
  9-teilige Arbeit, Mischtechnik auf Papier
à 30 x 40 cm



Oh my Godness: Female Sexiness! 20 Transferlithografien auf Papier von Marianne HilgerOh my Godness: Female Sexiness!, 2017
20 Blätter, Drucktechniken auf Papier
á 25 x 25 cm



About

Geboren in Augsburg
1989 Studienabschluss als Magister Artium in Kunstgeschichte und Christlichen Archäologie in Erlangen
2006 – 2015 Mitglied im Kunstverein Tölzer Land e.V.
Kurse an der Freien Kunstakademie Augsburg
2016 Gründungsmitglied der Künstlerinnengruppe „Females“
lebt und arbeitet seit 2005 freischaffend in Bad Tölz


Gruppenausstellungen
2021
'immer gleich anders', Zeitgenössische Galerie im Stadtmuseum, Bad Tölz
Gemeinschaftsausstellung der Künstlerinnengruppe Females

2019
'beziehungsweise' , Halle 50 der Domagk Ateliers, München
Gemeinschaftsausstellung der Künstlerinnengruppe Females

2018
'#wonderfulwomenlifechange', Halle 50 der Domagk Ateliers, München
Gemeinschaftsausstellung der Künstlerinnengruppe Females
'Lebenszeit', Kleiner Kursaal, Bad Tölz
Gemeinschaftsausstellung der Künstlerinnengruppe Females

2017
'Female Sexyness', Showroom Patrizia Zewe München
Gemeinschaftsausstellung der Künstlerinnengruppe Females

2015
'Independent Woman', Kunstsalon von Patrizia Zewe, Bad Tölz

2008
Ausstellung des Kunstvereins Tölzer Land, Stadtmuseum, Bad Tölz

2006
Ausstellung des Kunstvereins Tölzer Land, Kunstturm, Bad Tölz

2003
Offene Ateliers im KunstWerkHaus Pasing, München

2002
Offene Ateliers im KunstWerkHaus Pasing, München

2001
Offene Ateliers im KunstWerkHaus Pasing, München

2000
'Feuer', Kunstaktionstage, Kunstwerkstatt Im Klösterle, Memmingen

1997
'1. Räumung', Kunstaktionstage, Kunstwerkstatt Im Klösterle, Memmingen


Einzelausstellungen
2018
'Bild der Frau – Frau im Bild', Stiftung „Gute Tat“, München
'Bild der Frau – Frau im Bild', epr-Agentur, Augsburg

2017
'Bild der Frau – Frau im Bild', Galerie öHa, Bad Tölz  


Presseartikel zu Einzelausstellungen
Süddeutsche Zeitung vom 25./26.11.2017
Petra Schneider: „Venus oder Barbie, Heilige oder Hure?“
Die Künstlerin Marianne Hilger setzt sich in ihrer neuen Ausstellung
mit Frauen-Bildern auseinander zum Artikel

Tölzer Kurier vom 28.11.2017
Christiane Mühlbauer: „Ich gebe keine Antworten“
Marianne Hilger beschäftigt sich mit dem Thema Frausein –
Ausstellung ab Donnerstag im Kunstforum „öha“ zum Artikel

Augsburger Allgemeine Zeitung vom 1.10.2018
Renate Baumiller-Guggenberger : „Chiffren des Weiblichen“
Marianne Hilger zeigt ihre grafischen Werke „Bild der Frau – Frau im Bild“
in ihrer Geburtsstadt Augsburg zum Artikel


Links Künstlerinnengruppe Females
Website: www.females-artist-group.de
Instagram: www.instagram.com/females_kuenstlerinnengruppe


Kontakt Marianne Hilger Magister Artium
Bad Tölz
mh@marianne-hilger.de
Instagram: www.instagram.com/hilger_marianne/